Taverne zum Mickrigen Magier

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
Sprechprobe
Link
*Am nächsten Morgen steht Dee Cubitus ausgeruht auf. In seinem Gesicht steckt noch eine Gabel auf der er aus Versehen genächtigt hat. Er streckt sich und macht ein paar Bieryogaübungen. Die Gabel fällt auf den Boden. Dann kramt er einige Kupfermünzen aus seinem Rucksack und legt sie für Reg auf den Tresen.*

*Er greift sich den Rucksack, das Schachspiel und seinen Klappspaten und tritt vor die Taverne.
Er pfeift.
Sir Guisburne kommt angetrabt. Er tätschelt das Pferd und steigt in den Sattel.*

"Sir Guisburne, wir haben etwas zu erledigen!"

*Mit diesen Worten reitet er in den Sonnenaufgang.*
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
*Da die drei seltsamen Gäste nicht beachtet werden, verlassen sie die Taverne wieder. Reg, der sie vor lauter Kundschaft schlicht übersehen hat, ruft ihnen noch nach* Beehren Sie mich bald wieder. *Die anderen Gäste sind - mehr oder weniger betrunken - eingeschlafen, wo sie gerade saßen.*

"Als Reg am nächsten Morgen aufwacht, stellt er fest, dass der Septon verschwunden ist. Er muss schon sehr früh aufgebrochen sein. Nach und nach wachen die Gäste auf, sehen sich verwundert um und gehen ihrer Wege. Übrig bleiben, außer Reg nur Pedda, der sich auf einer der Bänke ausgestreckt hat und Thia. Reg lässt die beiden schlafen und bereitet ihnen und sich selbst ein leichtes Frühstück zu.*
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
*Pedda streckt sich, gähnt mit weit offenem Mund - und fällt von der Bank! Als er sich aufrappelt, stößt er sich auch noch den Kopf an* Verflucht und... *Er schluckt den Fluch hinunter und schnuppert* Hm, das riecht gut Reg! Ich hätte gerne einmal Rührei mit Speck und Kartoffeln. Ach ja, und einen großen Becher Kaffee, so schwarz wie die Nacht, die hinter uns liegt. *Er sieht sich in der Taverne um.* Der Septon ist weg? Schade, war ein angenehmer Kerl - und ich hätte gerne noch einen Blick auf das Ei geworfen.

Kommt sofort! *ruft Reg und fängt an mit Töpfen und Pfannen zu hantieren.*

*Noch ein bisschen verschlafen schlurft Pedda auf den Hof hinaus, um sich am Brunnen zu waschen.*
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
*Erst als er - jetzt ganz wach - zurückkommt, bemerkt er den Entrückten, der immer noch am Tresen steht.* "Seltsam!" *murmelt er* "Den haben Menschen und Geister völlig übersehen! Die Geister haben ihn genau so wenig beachtet, wie den Septon - bis er sich eingemischt hat." *Er geht langsam auf den Mann zu und spricht ihn vorsichtig an.* "Nachdem der ganze Zinober vorbei ist, Herr, können wir uns mal richtig vorstellen. Ich bin Pedda, der Schmied! Ich hoffe, Ihr nehmt mir nicht übel, dass ich euch so angeschrieen hab. Durch den ganzen magischen Kram war ich ziemlich angespannt! Hab damit schlechte Erfahrungen gemacht!"

*In diesem Moment betritt Reg wieder den Gastraum* "Hier ist dein Frühstück! Lass es dir schmecken!" *Er wirft einen besorgten Blick auf Thia, die immer noch nicht aufgewacht ist, dann wendet er sich dem Entrückten zu* "Darf es noch etwas sein, Herr?"
 

Shihana

Member
*Als der Herr noch immer nicht antwortet und Thia ebenfalls nicht ansprechbar scheint, bereitet er ihr einfach etwas zu. Als er das Frühstück hinstellt, erwacht sie schließlich. Schlaftrunken und mit riesigen dunklen Ringen unter den Augen blinzelt sie Reg an.*
Ohje, ich glaube, Ihr braucht dringend ein wenig Energie *sagt er und bereitet ihr einen magischen Tee zu. nachdem sie den Tee getrunken hat, sind die dunklen Ringe weg und sie wirkt putzmunter.*
Vielen Dank, Herr. Dieses Gebräu war meine Rettung! Gibt es heute irgendetwas zu tun? Ich bin jetzt voller Tatendrang *sagt sie grinsend.*
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
"Guten Morgen, Dame Edelkraut!" *grüßt Pedda freundlich zwischen zwei Bissen.* "Schön, euch wieder gesund und munter zu sehen."

*Der Wirt schaut sich in der Gaststube um, dann sagt er* "Ich möchte heute nur endlich die in letzter Zeit entstandenen Schäden reparieren. Streng genommen gibt es im Moment also nichts zu tun, was nicht auch mit Hammer und Nägeln, Eimer und Putzlappen zu erledigen wäre. Wenn Ihr wollt, und wisst, wie das geht, könnt ihr euch aber gerne mit ein paar Reparaturzaubern beteiligen. *Dann murmelt er ein paar magische Formeln vor sich hin. Ein Hammer, eine Zange, eine Säge und ein paar Nägel schweben heran. Reg winkt in verschiedene Richtungen und die Werkzeuge nehmen ihre Arbeit auf. Fast wie entschuldigend sagt er zu der jungen Magierin* "Ich seh halt gerne, wie die Arbeit vorangeht."
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Der Forumsperfektionist
*Nachdem er gegessen hat, wendet Pedda sich der Magierin zu* Wenn es nicht unter eurer Würde ist, Herrin... Könntet Ihr euch wohl bei Gelegenheit mal den Hengst vom Felsenbauern ansehen? Dieses Pferd ist so böse und hinterhältig, dass ich meine er könnte besessen sein. Könntet Ihr so etwas feststellen? Über den Lohn werden wir uns sicher einig! - Ich könnte unter einem Vorwand auf seinen Hof gehen und euch mitnehmen.
 

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
Sprechprobe
Link
*Ein merkwürdiges Schnauben dringt vom Waldrand herüber. Etwas Großes bricht aus dem Unterholz.*

*Dee Cubitus kommt auf einem Triceratops angeritten. Er sieht sehr stark mitgenommen aus. Schlamm und Blut kleben an seinem Klappspaten und seine Schnürsenkel sind auf.*

*Der Triceratops bleibt vor Reg stehen und schüttelt den Kopf. Dee Cubitus fällt entkräftet auf den Boden. Er stöhnt auf.*
"Die grüne Fratze!"
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
"Wo der immer diese Viecher auftreibt..." *murmelt der Wirt. Dann schleppt er Dee in die Gaststube.* Herrin, könnt ihr euch wohl um den Septon kümmern? *wendet er sich an Thia* Ich muss nach seinem Reittier sehen. Pedda, komm bitte mit raus. Schau dich ein bisschen in der Gegend um. Die Grüne Fratze scheint wieder unterwegs zu sein.

*Die beiden Männer verlassen die Gaststube. Während Reg eine große Fuhre Heu und Stroh aus seinem Stall holt und dem Saurier vorsetzt, geht Pedda die Umgebung ab.*
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
*Ein paar Minuten später betritt Reg wieder die Taverne*
Ihr seid wach, Herr! Sehr gut! Wo habt ihr nur wieder dieses Reittier aufgetrieben? Was haltet ihr zur Stärkung von einem schönen Wildschweinbraten und einem grünen Ale dazu. Das passt zwar nicht ganz zusammen, aber ihr trinkt es ja so gerne. - Ach ja, der Schmied sieht sich in der Umgebung um

*In diesem Moment stürzt Pedda durch die Tür herein. Seine Kleidung ist zerfetzt, wie nach einem Schwertkampf. "Die... grüne... Fratze!" *stammelt er* Sie hat...Grinzold und Löwenzahn... zum Leben erweckt! Sie haben die Schwertsplitter zusammengesetzt.. Es... es sieht völlig unversehrt aus...

*Der Wirt wird bleich vor Entsetzen!* Wenn nur dieser sogenannte Schlächter Corlanus jetzt hier wäre, der kennt das Schwert und die beiden Gestalten doch am Besten. *Er fasst sich wieder* Also gut! Alles verbarrikadieren und wir beide Pedda, bereiten uns schon mal auf das Penrosedreieck vor. Dieses Mal muss ich das Salz aber zaubern, es ist kein Körnchen mehr auf Lager! *An den Septon gewandt sagt er* Tut mir leid, Herr! Das Wilschwein wird noch warten müssen. Aber, wenn Ihr Hunger habt, geht in die Küche und bedient euch. - Nur fresst mir nicht die Haare vom Kopf.
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Wo Euer Pferd ist, weiß ich nicht *antwortet Pedda* Ihr seid auf irgend so einem dreigehörnten Teufelsvieh geritten. Es steht draußen und frisst Heu und Stroh. *Dann schluckt er trocken und beginnt zu erzählen*

Grinzold und Löwenzahn sind zwei Geister, die in ein Schwert gebannt waren, das ich hier aus diesem Deckenbalken gezogen habe *Pedda deutet auf die Stelle, an der immer noch der Spalt zu sehen ist, in dem das Schwert steckte* Die beiden hatten sich dann in meinem Kopf breitgemacht und es war höllisch viel Arbeit sie loszuwerden. Ich konnte die Klinge zerstören und hab die Splitter in der Geisterschlucht vergraben. Ich hab das grade mal so überlebt und gehofft, dass die Splitter nie wieder auftauchen... Und jetzt hat es diese schreckliche Fratze sogar wieder zusammengesetzt. Und er hat die beiden Geister gerufen und bringt sie mit. Ich hab keine Ahnung, was da auf uns zukommt!
Grinzold war damals ein blutrünstiges Monster und Löwenzahn ein feiger Quatschkopf, der sich über alles mögliche beschwert hat. Der hatte immer was zu meckern und konnte einen alleine damit fast um den Verstand bringen.
*Die Erinnerung an diese Ereignisse nimmt den Schmied sichtlich mit. Er schweigt erschöpft.*
 

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
Sprechprobe
Link
*Dee Cubitus schaut den Schmied seltsam an.*
"Nun ja Kundenbeschwerden sind ein schweres Los. Das verstehe ich..."
Dann steht er auf und geht zum Ausgang den Reg gerade zunageln will.
"Übrigens das Teufelsvieh ... Nun Sir Guisburne ist aktuell ein Triceratops, aber das ist eine andere Geschichte!"
*Er öffnet die Tür und pfeift. Der Triceratops kommt angelaufen und Dee Cubitus flüstert ihm etwas zu. Dann dreht sich der Saurier weg und läuft in die Finsternis. Grinsend dreht sich Dee um und reicht Reg den Hammer.*
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
*Jetzt ist es an Pedda, den Septon seltsam anzusehen.* Was brütet Ihr jetzt schon wieder für ein Ei aus? Na, wenigstens ist dieses Trize...dings - Euer Pferd - auf unserer Seite.
 

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
Sprechprobe
Link
"Sir Guisburne ist...ach naja"
*Der Septon winkt ab.*
"Aber zu der grünen Fratze... Tja Ich habe etwas - nun ja wie soll ich sagen, gefunden. Aber Ihr seid zerfetzt hier hereingestürmt. Anscheinend seid ihr auch etwas gestoßen. Wie besiegt man diese Geister und wer ist dieser Fleischermeister Corlanus?"
Während er das sagt, bindet sich der Septon die Schuhe zu.
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
*Jetzt antwortet Reg*
Dieser "Corlanus" war vor Jahren ein Gast. Er hatte den "Kriegsname" Sclächter, weil er wohl als besonders brutal galt. Und er ist mir nur wegen seines - nun ja - auffälligen Auftretens und dieser Geschichte mit dem Schwert in Erinnerung geblieben. Er hatte wohl darauf gehofft, dass jemand das Schwert aus dem Balken zieht, weil er wusste, dass er die beiden Geister dadurch los wird. Als Pedda das Schwert zerstört hat, haben wir sie mit einem Bannzauber vertrieben. Jetzt können sie allerdings wohl unabhängig von dem Schwert handeln.

Was jetzt gegen sie wirkt, wissen wir nicht. Es kann sein, dass ein einfacher Bannzauber, wie "Gliana Krawu" ausreicht, vielleicht brauchen wir aber auch das Penrosedreieck, ein Pentagramm oder eines der großen Rituale. Wir müssen einfach alles aufbieten, was wir können! - Und ausgerechnet jetzt ist Rhia nicht ansprechbar... *Er bricht ratlos ab.*

*Pedda mischt sich ein.* Vielleicht sollten wir einen Schlachtplan entwerfen. Ich könnte sie zum Beispiel mit "Gliana Krawu" und anderen einfachen Bannsprüchen von euch ablenken, während ihr eine Überraschung für sie vorbereitet. *Als ihm bewusst wird, was er da grade vorgeschlagen hat, zögert er einen Moment. Dann wendet er sich Reg zu* Du müsstest mir nur noch ein paar Sprüche mehr beibringen. Ich muss sie ja ziemlich schnell nacheinander verwenden, damit die beiden zumindest damit beschäftigt sind sich zu wehren, egal, wie schwer ihnen das fällt. - Oder, wie leicht. *ergänzt er flüsternd*.
 

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
Sprechprobe
Link
*Der Septon sieht ihn überraschend an.*

"Naja wir könnten auch einen Graben um die Taverne ausheben und ihn mit positiven Ektoplasma füllen."
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
*Pedda ist zuerst ein bisschen beleidigt, dass seine Idee so schlecht ankommt. Dann sagt er - eine Spur zu scharf* Dann verratet ihr uns vielleicht euren Plan? Ihr habt doch euer "Pferd" nicht umsonst weggeschickt.
 

Mr_Kubi

Der auf den Bus wartet
Sprechprobe
Link
*Dee Cubitus schaut sich skeptisch in der Taverne um...*
"Als Triceratops passt Sir Guisburne hier sicher nicht rein. Aber ich wollte Euch nicht in Eure Magie reinreden. Macht mal so wie ihr es denkt. Die Taverne ist schließlich der kulturelle Höhepunkt Eures Villages. Da kann ich schon verstehen, dass man nicht immer über einen Graben mit Ektoplasma steigen will, für das Feierabendbier. Apropos..."
*Zu REG gewandt.*
"Kann ich ein grünes Ale bekommen?"
 
Zuletzt bearbeitet:

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben