Was ist mein Stimm-/Spielalter?

Naida

Ann-Kathrin Richter
Sprechprobe
Link
Mein Sprechalter würde mich auch brennend interessieren! Ich finde es immer unheimlich schwierig, mein Stimmalter festzustellen, weil ich einerseits eine etwas tiefere Stimme habe (zumindest wenn ich normal rede. Vor dem Mikro spreche ich meist automatisch höher), aber gleichzeitig noch sehr jung klinge. Das ist zumindest meine Wahrnehmung. Ich bin mal gespannt auf eure :)
 

Stefan Hartlein

Sprecher, Autor, Musiker und Cutter.
Sprechprobe
Link
Hi @Naida
Ich oute mich ma als kleiner Naida Fan. Ich mag deine Stimme sehr gerne hören.
Ja ich finde auch das deine Stimme eher jünger ist. Ich finde du könntest eine 16 jährige Teenager, aber auch eine zierliche 25 jährige spielen. Ich habe aber auch das Gefühl da geht auch eine Kämpferin.
Ich würde sagen 15-30 so ungefähr. Aber das ist nur meine subjektive Meinung.

Glg
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

Naida

Ann-Kathrin Richter
Sprechprobe
Link
@Stefan Hartlein
Bei dem Kompliment werde ich ja ganz rot ☺️
Deine Einschätzung kommt meinem Empfinden erstaunlich nahe. Ich hatte auch den Eindruck, dass ich eine eher jüngere Stimme habe, auch wenn sie nicht sehr hoch ist. Aber das ist immer so schwer selbst zu beurteilen.
Witzigerweise habe ich schon oft Kriegerinnen gesprochen 😄
 

Stefan Hartlein

Sprecher, Autor, Musiker und Cutter.
Sprechprobe
Link
Das passt auch voll gut zu dir. Aber halt auch die pubertäre 16 Jährige. Ein Kind höre ich eher weniger. Ich hab dich eh aufn Schirm für evtl zukünftige Projekte. Schauen wa mal was noch alles passiert.

Lg
 

Kristof

Dipl.-Opernsänger
Sprechprobe
Link
Spannendes Thema. In der Oper weiß ich, was meine „Nische“ ist.

Aber meine Sprechstimme? Ist mit einem ordentlichen Mikrofon auf jeden Fall heller, als ich dachte.

Ich habe ja noch nicht viel, aber ein paar Sprechtests sind in meinem Vorstellungsthread. Der letzte ist auch in meinem Profil verlinkt.

Wie alt klinge ich?
 

Dagmar

I'm not weird, I'm gifted
Sprechprobe
Link
Mein Sprechalter würde mich auch brennend interessieren! Ich finde es immer unheimlich schwierig, mein Stimmalter festzustellen, weil ich einerseits eine etwas tiefere Stimme habe (zumindest wenn ich normal rede. Vor dem Mikro spreche ich meist automatisch höher), aber gleichzeitig noch sehr jung klinge. Das ist zumindest meine Wahrnehmung. Ich bin mal gespannt auf eure :)
so 17/18-30 hätt ich gesagt, in der Wohlfühllage die nicht hochrutscht eher Anfang 20-30. Die "junge" Stimme klingt mir persönlich zu verstellt, nicht authentisch jung.
 

Naida

Ann-Kathrin Richter
Sprechprobe
Link
@Stefan Hartlein
Kinderstimmen reizen mich sehr, auch wenn sie mir leider nicht sehr zu liegen scheinen. Ich hab zwar mittlerweile privat etwas geübt, aber wenn, dann finde ich Jungenstimmen passender bei mir. Allerdings eher im Gebiet Zeichentrick/Anime etc, wo Stimmen ruhig mal etwas weniger "echt" klingen dürfen (wenn du verstehst, was ich meine 😅 ) und weniger im realistischen Bereich. Wenn überhaupt.
Aber dann bin ich mal gespannt, was noch so für Projekte von dir kommen. Ich freu mich drauf! :)
 

Naida

Ann-Kathrin Richter
Sprechprobe
Link
so 17/18-30 hätt ich gesagt, in der Wohlfühllage die nicht hochrutscht eher Anfang 20-30. Die "junge" Stimme klingt mir persönlich zu verstellt, nicht authentisch jung.
Dann war meine Selbsteinschätzung wohl gar nicht so falsch.
Ich weiß mittlerweile auch nicht mehr, warum ich den künstlich jungen Clip überhaupt hochgeladen habe - ich mochte den selber nie 😄 Ich glaube, ich wollte möglichst abwechslungsreiche Aufnahmen haben, aber bei Gelegenheit wird der mal ersetzt.
 

Naida

Ann-Kathrin Richter
Sprechprobe
Link
Spannendes Thema. In der Oper weiß ich, was meine „Nische“ ist.

Aber meine Sprechstimme? Ist mit einem ordentlichen Mikrofon auf jeden Fall heller, als ich dachte.

Ich habe ja noch nicht viel, aber ein paar Sprechtests sind in meinem Vorstellungsthread. Der letzte ist auch in meinem Profil verlinkt.

Wie alt klinge ich?
Deine Stimme ist sehr angenehm und frisch. Sie gefällt mir auf jeden Fall gut! :)
In dem verlinkten Clip, wo du aus „Ronja Räubertochter“ vorliest, würde ich dich auf ca 25 Jahre schätzen. Aber ich glaube, es geht noch sehr gut in beide Richtungen. Bei dem Erich Kästner Ausschnitt klingt deine Stimme meiner Meinung nach auch schon reifer.
Grob würde ich sagen 18-35 Jahre.
 

Luscinia

Weltenwandlerin
Sprechprobe
Link
@Naida Hi, also ich würde dich jetzt ganz spontan auf Mitte 20 bis Ende 30 schätzen. Deine Stimme ist sehr angenehm und "leicht", nur ein paar Sprechproben wirken etwas "überbetont". Das ist aber nur meine Meinung und hat nichts mit dem Thread zu tun. :)
 

Naida

Ann-Kathrin Richter
Sprechprobe
Link
Danke für deine Einschätzung, @Luscinia :)
Es scheint, mein Sprechalter pendelt sich so bei Mitte 20 ein. Das deckt sich dann ja auch etwa mit meinem echten Alter. Ich danke dir auf jeden Fall auch noch für dein Feedback bezüglich der Betonung - ich versuche auf jeden Fall daran zu arbeiten und bin über jede Rückmeldung dankbar 😊
 

Super8

Fröhlicher Pessimist
Sprechprobe
Link
Ich denke 15-25 Jahre kannst Du locker abdecken. Tolle Stimme!

Ich meinte natürlich Nadia..
 
Zuletzt bearbeitet:

Nanami

Es sind heute viele Leute in Versailles
Sprechprobe
Link
@Luscinia

Da habe ich ja offenbar total ins Weiße getroffen, da es so überhaupt nicht zutrifft! Ich will dich nicht zwingen, deine Stimme zu verdunkeln, aber wäre es prinzipiell möglich?

 

Als ich hier anfing, hatte ich festgestellt, dass es relativ viele helle Stimmen gab, sodass ich ebenmeine künstlich verdunkelte., wie man auch in dieser Sounddatei hört. Und ich finde dieses künstlich Modifizierte auch gar nicht schlimm, von daher sehe ich es auch nicht als negativ an.
@Naida Deine Stimme führt mich sofort in Fantasygefilde, das Stimmalter sehe ich bei 18 bis maximal 30. Ich finde diese Verkünstelung gar nicht schlimm, sondern bin eher irritiert, dass es offenbar angekreidet wird. Auch die bezahlten Profis verändern ihre Stimme, warum sollten wir das nicht auch tun? Je öfter wir das üben, desto natürlicher wirkt es. Ich würde mich von angeblich unnatürlicher Stimmlagen nicht verunsichern lassen, denn alles, was du erreichst, existiert erst einmal. Dann dürfte es ja auch keine Werbestimmen geben, denn in der Werbung reden sie prinzipiell nahezu immer unnatürlich....


@Kristof
Deine Stimme sehe ich anhand der bisherigen Proben als 25-35 an, sehr hell, spielfreudig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luscinia

Weltenwandlerin
Sprechprobe
Link
@Nanami Okay wow, ich will dich bei meinem (noch nur geplanten) Casting dabei haben. :eek: Deine Stimme ist total toll und ich hätte nie damit gerechnet, dass sie so hell und klar ist. Irgendwie hatte ich bei deinen Posts eine Art Franziska Pigulla im Kopf.
Btw: Bist du ein vocal coach oder so?
Spusi-Agentin fände ich toll. :D Allerdings glaube ich, dass ich z.B. psychopathische Charaktere oder sonst wie durchgeknallte Rollen besser drauf hätte. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
 

Nanami

Es sind heute viele Leute in Versailles
Sprechprobe
Link
Franziska Pigulla, wie genial xD
Ich habe in der Tat eine sehr lange Zeit geübt, wie man echt cool tief sprechen kann. Und da du direkt an die geniale Frau Pigulla dachtest, scheine ich das auch ganz sinnvoll hinbekommen zu haben xD Das ist ein riesiges Kompliment, vielen herzlichen Dank!!

Meine normale Sprechstimme ist die eines kleinen Jungen, deshalb muss ich sie modifizieren. Das ist ja auch nichts Schlimmes, nur... will ich als 35 jährige Frau real so reden? Nein. (Allerdings kannst du mich gerne für dein Phoenix im Hinterkopf behalten, wenn du magst!!)

Ein Vocal Coach bin ich nicht, weiß also nicht, ob es sinnvoll ist, was ich hier daherrede. Allerdings empfinde ich Stimmmodifikationen als ganz und gar nicht unnatürlich. Wenn man ebendiese übt, werden sie irgendwann natürlich, dann beschwert sich niemand mehr, dass etwas angeblich unnatürlich klänge. Es ist alles eine Sache der Übung und der Gewöhnung. Sehr viele berühmte Sprecher verstellen ihre Stimmen - und es ist legitim :)
 

Kristof

Dipl.-Opernsänger
Sprechprobe
Link
Deine Stimme ist sehr angenehm und frisch. Sie gefällt mir auf jeden Fall gut! :)
In dem verlinkten Clip, wo du aus „Ronja Räubertochter“ vorliest, würde ich dich auf ca 25 Jahre schätzen. Aber ich glaube, es geht noch sehr gut in beide Richtungen. Bei dem Erich Kästner Ausschnitt klingt deine Stimme meiner Meinung nach auch schon reifer.
Grob würde ich sagen 18-35 Jahre.
Danke!

Dafür, dass ich schon dichter an der 50 als an der 40 bin, ist das doch schön 🙈

Ich werde mal ein Jugendbuch und vielleicht einen Sachtext suchen oder ein ernstes Gedicht. Da ich meine Stimme auf der Bühne in z. B. Operettendialogen aber schon seit Jahrzehnten so benutze wie in den (wenigen) Hörbeispielen, wird sich an dieser Einschätzung (die sich ja mit der von @Nanami deckt) nichts Wesentliches ändern 🤔
Höchstens hole ich ihn Nahbesprechungseffekt noch etwas mehr Bass raus 🎙️🧔
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben