Was ist mein Stimm-/Spielalter?

Ani

Die Frau im Schrank :D
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Dann schreibs bei mir halt nicht nochmal. Aber generell geht es ja hier auch darum, dass man auch die Einschätzungen anderer mitlesen kann - und wie sehr sie sich im Zweifel unterscheiden :D
 

Ani

Die Frau im Schrank :D
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Okay, nur Thread starten und selbst keine Einschätzung abgeben ist feige, also teile ich auch meine Ohrkenntnisse ;)

@Melanie Cross höre ich so bei Ende Zwanzig bis Ende Dreißig.
@Luna Tick würde ich bei 22 bis 35 einordnen.
@Fliederblüht ist etwa 28-40 für mich.
@Husky Grey stelle ich mir um 24-38 etwa vor, einige der Emotionen klingen aber noch einen Tick jünger.
@Kluki höre ich etwa um 30-45.
 

Nanami

Es sind heute viele Leute in Versailles
Sprechprobe
Link
@Fliederblüht

28-45
Keine Ahnung, ich sehe eine sportliche, schlanke, blonde Frau mit Ponyfrisur und Pferdeschwanz vor mir. Farbe Blau, ein helles, kühles Blau. Die Frau könnte aber auch daran liegen, dass ich deine Probe als erstes im Wald gehört hatte und eine Joggerin gerade dazu gepasst hätte!
Übrigens finde ich die Emotionen (vor allem sachlich-bedrückt) sehr viel glaubwürdiger und tiefsinniger als den Erzähltext, der etwas "oberflächlich" gesprochen wurde, als käme die Stimme und das, was zu sagen ist, nicht tief aus der Körpermitte, sondern "die Wahrheit" verdeckend nur aus dem Kopf. Ist das verständlich? Eher reiferes, aber schön deutlich herauszuhörendes, warmes Timbre.

@Luna Tick
20-35
Jugendliches Stimmfarbe mit viel Spielfreude, was mir sehr gut gefällt! Du musst nur aufpassen, dass die verständliche Intonation und Sprechgeschwindigkeit nicht vom Schauspiel überrannt wird (bei mir ist das das Gegenteil: Ich passe so doll auf die Aussprache auf, dass das Schauspiel komplett auf der Strecke bleibt...). Du wechselst zwischen kühl und warm.

@Husky Grey
25-38
Auch deine Probe hatte ich als erstes im Wald gehört und hatte sie mit der Farbe Gelb, ein knalliges, verbunden. Nun beeinflusst mich der Furry auf dem Avatar jedoch am Laptop...

@Kluki

Du klingst für mich gleichzeitig sehr kindlich (15), aber so mit Frau Lehmann traue ich dir auch die älteren Rollen bis maximal 40 zu. Fast schon naive Klangfarbe, aber äußerst herzlich und ehrlich. Schlanke Stimme, wie ich finde. 42 bist du?? Niemals.



So im Endeffekt kann man schon sagen, dass es faszinierend ist, wie sehr ein Mensch nur aufgrund der Stimme wirken, also auch, wie sich die Stimme (Farbe, Höhe, Helligkeit usw) auf die Wahrnehmung des Alters auswirken kann!
Die Stimme kann wie Botox oder aber auch wie Falten wirken XD
Und sie kann dicker oder dünner machen. Ich denke bei meiner eigenen an Butter und Joghurt... kein Witz.
 

Husky Grey

Well-known member
Sprechprobe
Link
Auch deine Probe hatte ich als erstes im Wald gehört und hatte sie mit der Farbe Gelb, ein knalliges, verbunden. Nun beeinflusst mich der Furry auf dem Avatar jedoch am Laptop.
Farbe Gelb??? Wieso denn Gelb, und was hat der Avatar damit zu tun? Sorry, aber das will sich mir nicht ganz erschließen.
 

Zaskia

Well-known member
Sprechprobe
Link
Spannender Thread. Hab ich mich bei mir auch schon oft gefragt und tu mich auch bei anderen immer super schwer. Also, ich kanns schon ganz grob einschätzen und weiss ganz allgemein, ich kann junge Frauenrollen sprechen. Aber wie weit die unteren oder oberen Altersgrenzen dann tatsächlich mit der eigenen Stimme gehen und noch glaubwürdig klingen, damit tu ich mich echt schwer. Wenn in der Rollenbeschreibung steht "Jugendliche ca. 14-18" oder "Frau ca. 35-40" überlege ich immer ob das stimmlich noch wirklich passt. Hmmm....Was meint ihr?
Und so gehts mir auch bei euren Stimmen, einen Eindruck von der Mitte hab ich, aber wie weit da dann tasächlich Luft ist ... :)
Also ich höre:
@Fliederblüht so zwischen 30-40
@Huskey Grey so 25-35
@Ellerbrok so 30-45
@Ani so 25-35
@Luna so 20-30
 
Zuletzt bearbeitet:

Fliederblüht

Well-known member
Sprechprobe
Link
Ich danke Euch vielmals @Zaskia @LunarWingz @Ani @Dagmar @Melanie Cross ! Mein Stimmalter scheint ja relativ eindeutig zu sein - das ist ja schonmal fein - dann kann ich auch in dieser Richtung nach Rollen suchen. :cool:

@Nanami : das ist echt erstaunlich. Zwar bin ich jetzt nicht gerade sehr schlank, aber sportlich stimmt, die Farbe blau stimmt auch. Es ist wirklich sehr faszinierend, was Du heraushörst. Vielen lieben Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast!

Nun habe ich dazu einige Anschlussfragen, da mich die Ergebnisse hier beschäftigen.
1. Ist das nur mein zufälliger Eindruck, oder stimmt es, dass die meisten Stimmen jünger klingen, als die jeweiligen sprechenden Personen alt sind? Bei Kluki und mir scheint es ja der Fall zu sein; bei den anderen weiß ich das reale Alter nicht.
2. Falls es der Fall sein sollte, dass Stimmen häufiger jünger klingen: wird bei der Besetzung von Hörspielrollen darauf geachtet? Wenn zum Beispiel eine 80jährige Oma gesprochen werden soll, sucht man dann eher bei 100jährigen Sprecherinnen? Oder wird dann eher darauf geachtet, dass das gesuchte Rollenalter dem gehörten Stimmalter entspricht? Falls ja, warum, wenn die Realität eine andere ist? Oder ist es so, dass wir Hörenden das Alter der gehörten Stimme der Rolle anpassen?
3. Gleich zwei Personen haben bei mir eine mütterliche Art herausgehört. Wie kommt es (biologisch, psychologisch), dass ich diesen Charakter in der Stimme habe? Ist das Zufall oder versehentlich antrainiert oder spielt da die Erziehung / Erfahrung eine Rolle? Würde mich echt mal interessieren...

Liebe Grüße in die Runde!
 

Luna Tick

Multiple Choice :-)
Sprechprobe
Link
Also ich bin 41 Jahre alt und werde hier gerade von 18 aufwärts geschätzt. Kaum jemand kommt geschätzt an mein Körperalter heran.
Ich glaube, dass es bei Omis wie bei Kindern oft so ist, dass die Sprecher eine jeweilige Ressource haben das glaubwürdig darzustellen.
Weil weder Kinder noch Omis besonders oft zu bekommen sind. Ich mein ... find gerade mal ne 100 Jährige zum synchronsprechen *kicher
Selbst Kinderserien im TV werden oft von Erwachsenen synchronisiert.
Siehe zB Bart Simpson der von einer durchaus erwachsenen Frau gesprochen wird.

Wie kommen Charakterzüge in die Stimme? Keine Ahnung! Aber der Frage wäre ich auch interessiert.

@Nanami Danke auch dir für deine Mühe und Einschätzung.
Interessant jetzt, dass ich bei dir offenbar keine weiteren synästhetischen Eindrücke geweckt habe.
Bin übrigens auch Synästhetikerin.
Ja und du hast absolut recht, ich neige zum Schnellsprechen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Chaos

Schneewittchen
Sprechprobe
Link
@Luna Tick Ich hätte aber auch von deiner Art her - und ich durfte dich ja auf dem IHW auch in echt erleben - nieeeemals gedacht, dass du schon 41 bist! Gefühlt würde ich deine Stimme eher so in mein Alter (also zw 20 und 30) einordnen. :D Spannend.

Und ich glaube, man kann schon auch beeinflussen, wie alt man denn nun klingt. Unterschwellig kann man da finde ich schon in der Ausstrahlung variieren - und jemand der eher so eine beruhigende, gesetztere Note einfließen lässt, klingt dann vielleicht mütterlich (@Fliederblüht), während jemand, der so eine fröhlich-lockere Note drin hat vielleicht eher als jugendlich eingeordnet wird.
Ich kenne aber durchaus ein paar Leute, die definitiv älter klingen als sie sind - geht also auch in beide Richtungen, diese Fehleinschätzung des Stimm- und Körperalters.

Ich finde das aber auch super schwer einzuschätzen, im Endeffekt kommt es glaube ich vor allem drauf an, ob man die Rolle gut verkörpern und die Grundemotionen des Charakters richtig transportieren kann. Ich glaube, ich wurde mittlerweile auch schon für alles zwischen 15 und 35 gecastet und ich variiere dann tatsächlich schon vor allem die Grundemotion/-note, die da mitschwingt.
 

Luna Tick

Multiple Choice :-)
Sprechprobe
Link
Ich hätte aber auch von deiner Art her - und ich durfte dich ja auf dem IHW auch in echt erleben - nieeeemals gedacht, dass du schon 41 bist! Gefühlt würde ich deine Stimme eher so in mein Alter (also zw 20 und 30) einordnen. :D Spannend.
Hihihi.
Ja ich fühl mich auch eher wie ...im Durchschnitt 23... ;)
Ich bin ganz froh, dass mein Körper mich da nicht so arg hängen lässt. Und jetzt vergessen wir bitte diese doofe Zahl :cool:
 

Nanami

Es sind heute viele Leute in Versailles
Sprechprobe
Link
Huch, ich hatte gar nicht bemerkt, dass noch weitere Antworten kamen!

@Luna Tick
Auf 41 hätte ich dich von der Stimme her auch nie und nimmer geschätzt! Mit viel Wohlwollen kannst du bis 35jährige sprechen, maximal. Der jugendliche Charakter überwiegt jedoch.
Die synästhetischen Eindrücke sind nicht immer da...
Ich bin bei mir erst zufrieden, wenn für mich genau der Eindruck entsteht, den ich gerne vor mir sehen würde. Komplett unzufrieden wäre ich, wenn ich z.B. nach für mich ungeliebten Farben klingen würde, selbst wenn mir die Farben bei anderen genehm wären. Auch wenn es nicht so duftet, wie ich es gerne hätte.
"Schwarzen" Stimmen als Hörbuchsprecher kann ich z.B. gar nicht zuhören. Schwarz... also der Eindruck, der entsteht. Angenehm sind lila Stimmen, obwohl ich Lila als Farbe furchtbar finde. Tja :D Oder elfenbeinfarbene, vor allem, wenn es Männerstimmen sind, hach!
 

FreeWorld

Well-known member
Sprechprobe
Link
Guten Morgen alle zusammen :)
Sehr interessant was hier passiert! Ich lese mich ab heute mal durch die gesamte Sprechschule. Hier kann man wirklich sehr viel lernen. Schön zu lesen, dass ihr alle so begeistert bei der Sache seid und auch haufenweise Tipps und Tricks in die Runde werft.

Ich würde meine Stimme zur Einschätzung auch mal in den Pool werfen und bin auf die Rückmeldungen gespannt.

Link zur Sprechprobe

Liebe Grüße
 

schmidtmader

ohne Jodeldiplom
Sprechprobe
Link
Hey!
Wow, das würde mich auch interessieren! Also wer mag, hört gerne ma bei mir rein! Danke schon mal!
And here are the results of my votes ;-)

@Ani Mitte 20 - Mitte 30
@Luna Tick ca Anfang 20 - Mitte 30
@Melanie Cross Anfang 30 - 40
@Fliederblüht ähnlich wie bei Melanie 30 - 40
@Husky Grey schöne Stimme! Mitte 30
@Ellerbrok Mitte 30 - 40
@FreeWorld da wäre ich in meiner Einschätzung eher bei Ende 30
@Kluki Anfang - Ende 30

Und nachdem hier @LunarWingz und @Nanami wohl die Experten sind würde mich eure Einschätzung auch total freuen! :relaxed:
 

Nanami

Es sind heute viele Leute in Versailles
Sprechprobe
Link
@LunarWingz und @Nanami wohl die Experten sind würde mich eure Einschätzung auch total freuen! :relaxed:

Ich fürchte, da überschätzt du mich;) Ich habe halt v.a. geräuschmäßig häufig überfließende, vermischte Sinneseindrücke, die zu ganzen Szenarien reichen können, die aber mit der Realität nichts zu tun haben müssen.

Man muss auch entscheiden: Wie jung schätze ich den Sprecher und welches Altersspektrum könnte er zB durch Schauspiel, Abwandlung der Stimme etc. bedienen. So können manche Sprecher Rollen von 10 bis 40 sprechen und manche eben nur von 20 bis 25 - zum Beispiel. Ich mache viel mit Verdunklung und kann dadurch viel älter klingen. Es kommt immer darauf an, wie man mit der Stimme arbeitet.

Dein Sprechalter anhand deiner Proben schätze ich auf 38 bis max. 55.

Edit: Ich weiß wirklich nicht, aus welchem Grund der zitierte Text plötzlich hellrosa erscheint, Entschuldigung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

schmidtmader

ohne Jodeldiplom
Sprechprobe
Link
@Nanami mit hellrosa hab ich so gar keine Probleme ;-) Dank dir für deine Einschätzung.
Ich fand super spannend, was du über die Sinneseindrücke geschrieben hast, die eine Stimme in dir auslöst. Daher hatte ich dich verlinkt und es hätte mich interessiert, ob du bei mir etwas hörst, da ich selten so etwas wie Farben wahrnehme - eher Bilder, die ausgelöst werden.
38 - 55 erstaunt mich, ist aber auch nicht ganz schlecht! Danke!
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben