[Idee] Parapol: Transkommunikation

mark_brandis

Well-known member
Sprechprobe
Link
AW: [Idee] Parapol: Transkommunikation

Hallo Marco

Das ganze hört sich ja sehr spannend an. Da kann man es ja kaum erwarten :D
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
So, nachdem ich das Skript ein Jahr habe liegen lassen, habe ich es mir wieder vorgenommen.
Ich bin an bestimmten Punkten gescheitert, habe einfach keine Verbindung zum Skript bekommen.
Jetzt scheint der Knoten geplatzt zu sein. Würde das allerdings erst mit Jeln besprechen.
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
So, es hat sich einiges getan.
1. Das Skript ist mystischer geworden, als die erste Version.
2. Ich habe unglaublich eingekürzt, dadurch wird es dynamischer (trotzdem bleibt es Schwedisch :) )

Über die liebe Dorle habe ich Kontakt zu Sabine Graf aufnehmen können. Ich brauchte für das Skript eine Übersetzung in's Schwedische. Da sie selber Schwedisch spricht und ihr Lebenspartner eine Schwede ist, ist sie genau die richtige Adresse :)
Jetzt habe ich, dank der beiden, nicht nur den Take den ich brauche in Schwedisch, sondern Peppe, ihr Lebenspartner, hat für mich sogar die alte Wikingersprache herausgesucht. Ist das nicht genial? Echt knorke :)
Er spricht es heute abend im Studio ein, damit der zukünftige Sprecher auch die Aussprache des Textes hat.

Ansonsten bin ich so im letzen Drittel des Skriptes. Ich glaube, diese Folge wird ganz interessant werden.
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
So mal eine Skript-Statusmeldung.
Das Skript Parapol - Schweden ist jetzt fertig und vom Lektor Jeln Pueskas auch freigegeben.
Es ist ein 38-Seitiges Skript geworden. Es werden dann insgesamt 18 Sprecher und Sprecherinnen gebraucht. Davon 5 weibliche Sprecherinnen und ein Kind.
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Dazu brauche ich einen Cutter. Nur die Cutter sind alle beschäftigt. Ohne Cutter kein Hörspiel.
Es bleibt also erst einmal in der Schublade, bis ein Cutter frei ist.
 

Marco

Administrator
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Ja klar...Dialogschnitt wäre jetzt nicht das Problem, sitze jedoch noch an 7TS und danach an Timton.
Also braucht es noch etwas. Ich möchte nicht zwei Projekte gleichzeitig machen, das schaffe ich zeitlich nicht.
Ich würde auch keinen Cutter nehmen, der schon an einem Projekt arbeitet. Meine Erfahrung ist, das ein Projekt immer auf der Strecke bleibt.
 

wer.n wilke

wer.n the voice
Sprechprobe
Link
"Hier mal ein Youtube-Video um was es in Parapol-Schweden "Transkommunikation" ungefähr geht."

... tja. Hm ... ja:
Die Dichter der frühen Mysterie Geschichten, also 19.Jahrh. bemühten sich ja eher, scheinbar mysteröse Fälle streng naturwissenschaftlich-logischer Prüfung zu unterziehen, um ihnen die gleisnerische Maske vom Gesicht zu reißen - sie zu entmystifizieren. Poe! Doyle; Hitchcock. Der analytische Blick, der hinter dem ganzenZauber die banale Wahrheit enttarnt. Aber nachdem nun alles erklärt, enttarnt und neutralisiert worden ist, geht die Tendenz genau anders herum: aus der (unbefriedigenden, unzufriedenen) Realität stoßen wir vor in das Reich des Übernatürlichen - Mysteriösen.

Ja, der Mann gefällt mir - man kann ihm leider nur glauben, was auch schon was ist! Aber wir machen hier ja nur ein HoerSpiel und da dürfen wir ohne Weiteres bis in die 2386.ste Dimension vorstoßen!

HoerSpiel darf alles - nur nicht langweilen! :cool:
 

Jeln Pueskas

Michael Gerdes
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Hiho. Zum Schneiden selbst habe ich leider keine Zeit. Ich kann da auch nur im Dialogschnitt unterstützen. Wenn da Interesse besteht. Das kann ich dann auch mit Entrauschen, Komprimieren etc. machen, je nachdem, auf was man sich einigt. Wie sieht es mit der Dialogregie aus?
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben