Einhornzauber (4w, 1n)

Nanami

Es sind heute viele Leute in Versailles
Sprechprobe
Link
Das Einhorn:
 

Ich habe mich an der Sprecherin des Originaleinhorns (Traudel Haas) orientiert und die theatralisch-zickige Interpretation "ein wenig" überdramatisiert. Entrauscht und mit diesem leichten "Einhornhall" sicher amüsant.
Wie man sinnvoll Gesang ohne Übersteuerung mit einem solchen Mikrofon aufnimmt und das auch noch in einer Miniaturkabine, das habe ich mir leider noch nicht erschlossen.

Danke sehr für das niedliche Skript, Ani!
 

Nanami

Es sind heute viele Leute in Versailles
Sprechprobe
Link
Ani, dein wunderbarer Einhornzauber durfte jetzt auch für Stimmübungen herhalten :)
Ich habe einfach mal den kompletten Shorty am Stück eingesprochen und danach mit dem iPad irgendetwas Arhythmisches dazu herumgeklimpert.
  Es ist natürlich kein fertiger Shorty und soll er auch gar nicht sein, aber ich denke, spätestens sobald die russische Elfenpriesterin auftaucht, sollte klar sein, was mit Stimmübungen gemeint ist.
Der Anfang ist etwas übertrieben, da ich mich bezüglich der Stimmen von Laidwen und Caithlena nicht einigen konnte und alle beide stimmlich in cartooneske Jammertal geschickt habe, tut mir leid, Ani ^^;
Das Einhorn ist natürlich immer noch die allerbeste Figur! :)
 

Ani

Die Frau im Schrank :D
Teammitglied
Sprechprobe
Link
Ha, wie cooool! Die russische Priesterin hat auch irgendwie was ;)
Aber deine Interpretation des Einhorns haut mich immer noch von den Socken! <3
 

Ani

Die Frau im Schrank :D
Teammitglied
Sprechprobe
Link
@Lady_Di So cooool, das mal so richtig im Zusammenspiel mit Sounds und so zu hören, daaanke dir! :) Es ist total interessant, wie du stimmungs- und auch umsetzungstechnisch einen ganz anderen Ansatz gewählt hast, als ich ihn wählen würde. Und das meine ich ernst, ich finde es wirklich total spannend, wie verschiedene Cutter dasselbe Material ganz verschieden umsetzen und dem so ihren eigenen Stempel aufdrücken. Da sieht man WIE viel Einfluss Cutter auf das fertige Werk haben ;)

Was mir aber aufgefallen ist, ist dass die Stimmen meiner Meinung nach (mit Kopfhörern gehört) zu leise sind im Gegensatz zu der Atmo. Einiges war schwierig zu verstehen. Und teilweise klangen sie irgendwie so übersteuert, kann das sein?
Am Ende ist natürlich schade, dass die liebe @Anissa Desiree so einen Hall auf ihren Aufnahmen hat. So passen die beiden im Gespräch nicht zusammen, weil eine nach draußen und eine nach drinnen in einem Raum klingt ;)

Ich habe auf jeden Fall noch eine eigene Umsetzung geplant und vielleicht kommen ja sogar noch weitere dazu, die alle aufzeigen, wie verschieden man sowas gestalten kann :) I love it!

Einhorntastische Grüße,
Ani
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben