Verzeichnis mit Dialekt-Sprechern

Wohlgesagt

Member
Ich würde mir ein Verzeichnis mit Dialekt-Sprechern wünschen. Vielleicht hat Das Forum ja dafür Raum?

Mit Dialektsprechern meine ich wirkliche Könner des Dialekts. Also... nicht Leute, die "spitzer Stein" ohne "sch"-Laut sprechen, und sich dann unheimlich hamburgerisch vorkommen. Ich meine die Leute, die noch tiefstes Bayerisch oder nörgelndes Fränkisch sprechen, für die Sächsisch keine Lachnummer ist oder die Baadisch von Schwäbisch unterscheiden können. Sprecher, die vielleicht sogar noch Plattdeutsch sprechen oder bei denen der sorbische Sprecheinschlag deutlich zu hören ist. Eben die regionalen Spezialisten.

Ich sage das als jemand, der selber kaum einen Dialekt spricht, der nur etwas kerniger klingt, wenn er in seine Heimat Ostwestfalen kommt. Aber gerade deshalb bewundere und liebe ich regionale Dialekte, auchund gerade im Hörspiel. Sie machen unsere Klangwelt reicher.
 

Kluki

Kann mich jemand hören? Hallooooo!
Sprechprobe
Link
Dialekte sind auch toll und machen es lebendiger. Nur manche Dialekte sind so verrufen und das finde ich nicht schön. Meiner zum Beispiel: Sächsisch und Ruhrpott
 
Zuletzt bearbeitet:

Telliminator

Sample-Collector
Sprechprobe
Link
Ich bin sprachlich versaubeutelt - ich hab keinen Dialekt und trotzdem meint man ich hätte einen, der aber nicht wirklich zuzuordnen geht. Vermutlich weil ich keinen Dialekt richtig kann. Es gibt hier in der Gegend einfach zu viele Mundarten, da ist die Eifel, der Hunsrück, die Pfalz, das Moselfränkisch in seinen vielen Fassetten, diverse Orte haben ihr eigene Sprache, das Trierer Blatt wird sogar als Grundkurs an der Uni gelehrt und ich hab von allen was mitbekommen und und irgendwie auch gar nix.


 

schaldek

zentrifugiert
Teammitglied
Ich bin eine Königsperlnuschel, hab aber sonst überhaupt keinen Akzent, Dialekt. Aber den Italianoakkssente isse sehr essatto! :cool:
 

Melle Teich

Spricht, singt, schreibt, macht flache Witze
Sprechprobe
Link
Hmm kommt drauf an. Wenn man in einem anderen Bundesland bemüht ist, Hochdeutsch zu sprechen, aber den Dialekt nicht ganz unterdrücken kann, ist das ja auch irgendwie ein Akzent :blush:
 

SeGreeeen

Meet 'n' Greeter & Shorty Challenger
Hmm kommt drauf an. Wenn man in einem anderen Bundesland bemüht ist, Hochdeutsch zu sprechen, aber den Dialekt nicht ganz unterdrücken kann, ist das ja auch irgendwie ein Akzent :blush:

Ja klar, das ist die Definition von Akzent. Aber ein Dialekt ist kein Akzent. Wenn es hier um Dialekte geht dann sollte man nicht von Akzenten anfangen, finde ich. Es sind halt 2 völlig unterschiedliche Sachen.
 

Fastfoodhamster

Wanderer zwischen den Welten
Ich kann auch Manisch... Ein Soziolekt aus Gießen und Umgebung. Verwand mit dem Masematte aus Münster.... Das bracuhte man damals um in bestimmten Gegenden in Marburg und Gießen nicht aufs Maul zu bekommen.... Zumindest kann ich nach der Uhrzeit fragen. Da sagt man "Was buckt denn die Ossnick?"
 

ROH

Ryan
Ich bin eine Königsperlnuschel, hab aber sonst überhaupt keinen Akzent, Dialekt. Aber den Italianoakkssente isse sehr essatto! :cool:

Da werd ich drauf achten. Das glaub ich erst wenn ich das höre.

@Topic
Ich biete dann Französisch.

Hierens. Wat eß dat he? Isch dacht ens emmer dat hinge dr Berjesche Polen leijd, ävver d Minsche he all, wu kumme d ens he? Op ming Kaat he wöt et schwaz hinge Mühlheim-Porz, donn d im Jrenzland leeve? Sin dat esu ärm Lück; Immis; Wasserzijeuner su jet? Wie sät man? Wikinger glööv isch heest dat. Do froch ens ma inge op de jet bruche donn. Wenn dr Wengter kütt ung mit dä Corona, dat de för de Pänz jenuch anzutrekke han oder Flönz brooche oder su jet (Cola, Masken, isch han he su ne six-pack, mir krije do jet no zezomme; mir luurens). Ävver hösch! Suns fülle se sisch at widder rungejedeut, asu petite, sil vous plait.

Bonjour! Ihr Menschen Europas oder Asiens, jetzt Europas... *irritiert nach Muttersprachlern guck und schulterzuck
Binveneu! (Das ist Französisch).
 

BennoFlo

Active member
Sprechprobe
Link
Dialekte sind eigentlich das Salz in der deutschen "Sprachsuppe", oder?
Und trotzdem erinnere ich mich gut an die Schulzeit als die Lehrer (teilweise verzweifelt :) ) versuchten uns den badischen Dialekt "auszutreiben".
Gut ich muss zugeben, dass ich bei Sprachaufnahmen auf meinen süddeutschen "Singsang" verzichten könnte. ;).
Aber ich finde auch keine Dialekte grundsätzlich schlimm. Hat man liebenswerte Menschen kennengelernt die einen Dialekt sprechen, dann bleibt bei mir auch der Dialekt positiv belegt. Das gilt auch für Sachsen (@Kluki :)) und sogar auch für Schwaben (@Deunan ;););)).
Liebe Grüße aus dem Schwarzwald,
Benno
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
@BennoFlo Schön erzählt! Ich könnte von dir gerne die ganze Geschichte hören! :)

Schön, dass hier tatsächlich ein Dialektverzeichnis entsteht! :) Ich werde bei Gelegenheit darauf zurückgreifen. :)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben