Das Evermind-Projekt

Searge

Space-Opera ist ein musss!
Sprechprobe
Link


https://www.hoer-talk.de/upload/up/evermindcover-1282733442.jpg

Was würde passieren wenn man es schaffen würde in einem Computer künstliche Intelligenz zu erzeugen, so daß dieser ein eigenes Bewußtsein und eine eigene Identität erschaffen würde?

Die Rollen

Dr.Douglas Take: Helmut Buschbeck
David Holmes: Sven Matthias
Dr.Sandra Defour: Tabitha Hammer
Björn Wolfson: Falk T. Puschmann
Evermind (Computer): Fred Zwo
Erzähler: Markus Haacke

Script
Unbekannt

Regie, Schnitt und Produktion
Ralf »Searge« Pappers

Cover
Sven Matthias

Musik
Sunstroke: Intro, Urban Light, Walking on the Seaside, Mood.
Azhrak: Below The Arctic Ocean.
Underlivinline: AK-Light Ride, G-No atmosphere.
Alle Titel unter der CC-Lizenz kostenlos bei Jamendo.com erhältlich.

Eine Produktion des Hörspielprojektes 2008.

DOWNLOAD:
http://www.hoerspielprojekt.de/wp-content/plugins/download-monitor/download.php?id=49
 

T.Hammer

tabtab
So genial, was du geschafft hast, Ralf!!!
respekt
Helmut: du solltest projektleiter werden ^^

sehr genial männer *daumen hoch*
 

Flo

Well-known member
Sehr schön! Hab schon reingehört. Wie nennt man diesen netten Dialekt des Doktors? Sächsisch, oder?
 

MarcisWorld

StudisClan
Ich habe es mir auch gerade angehört und muss sagen, dass es mir sehr gut gefällt*

Cover: Gut ausgesucht und gestaltet
Stimmen: Die passen alle wunderbar zusammen! Einige davon sind zusätzlich sehr ausdrucksstark!
Schnitt: Perfekt, wenn nicht sogar professionell :)
Musik: Einwandtfrei, passt sehr gut!

Für alle die an diesem Projekt mitgewirkt haben , kann ich nur sahen...DAUMEN hoch***

LG
 
S

Svenja

Guest
Huhu
Also ich wollte auch mal reinhören :) Ich war ja von der Urversion sehr angetan,
zu der neuem Version kommt folgendes:

Diabsi hat meistens éigendlich ziemlich gut gesprochen, aber ich muss ganz ehrlich sagen das mir der Ursprüngliche douglas Take besser gefallen hat, weil mir die Stimme dort an sich besser gefallen hat, macnhmal finde ich das es etwas zu lang gezogen wurde.

ausser dem finde ich das unser mister P-man sehr gut gesprochen hat :) mich hat er irgendwie an die drei Fragezeichen erinnert :]

T.Hammer hat auch sehr überzeugend gesprcohen
------
Gesammt: Gut-Befridigend



Hier etwas Nebensachliches
bei 1.29 wird einmal geräuspert, im gleichen moment hört die Musik auf und gleichzeitig sagt "douglas" ich heiße douglas Take.. Ich habe drei mal hören müssen bis ich entdeckt habe das dies ein räusper ist, aber ich denke das ist nur eine kleine nebensächliche Kritik
 

Searge

Space-Opera ist ein musss!
Sprechprobe
Link
Hallo Swenja,

die Originalsprecher von Douglas Take und David Holmes waren doch völlig Gefühllos und klangen total abgelesen. Für ein Hörspiel absolut unbrauchbar. Von daher war es von Anfang an klar das die auf jeden Fall ersetzt werden mußten. Aber so ist das mit den Meinungen. :) Trotzdem Danke für Deine Worte.
 

Thuda Dragon

Admin in Pension
Teammitglied
Also ich finde die neue Version um Klassen besser als die alte Version. Der Schnitt ist super, Searge hat hier ganze Arbeit geleistet. Die Musik ist toll ausgesucht und unterstreicht die Atmosphäre des Hörspiels gekonnt. Die wenigen Dinge die mir nicht gefallen liegen ausschließlich am Skript. Der Anfang zieht sich etwas zu lange hin, was daran liegt das hier lange Monologe der Personen gehalten werden. Der Schluß hätte wesentlich spannender ausgeschmückt werden können, Everminds Meinungswandel kommt mir hier zu schnell und das Ende zu plötzlich. Das ist schade, denn die Story gefällt mir sehr gut und hat viel Potential. Ich bekomme direkt Lust ein Evermind 2 zu schreiben. :)

Trotz alledem ist Evermind für mich eine super Produktion und von allen Beteiligten eine super Leistung. T. Hammer hat mich übrigens in ihrer Rolle wirklich überzeugt. Diabsi hat Douglas Take gut gesprochen, das war wirklich kein leichter Text. Falk ist sowieso super, da gibt es kaum etwas zu meckern. :) Marbuse hat zwar wenig zu sagen, aber ich mag seine Stimme sehr gerne.

Und vor allen Dingen Evermind selber: was für eine tolle Idee hier diese synthetische Stimme zu verwenden. Trotz all meiner Skeptik am Anfang, als Searge mir von dieser Idee erzählte, bin ich von dem Ergebniss absolut begeistert. Und wer hat dieses schöne Cover entworfen? ;D

Für mich ist Evermind ganz klar ein Fall für "Empfehlung" und hat mir wirklich gut gefallen!
 

Searge

Space-Opera ist ein musss!
Sprechprobe
Link
Was das Script betrifft stimme ich Dir zu (bei den anderen Sachen auch). Vielleicht könnte man sich einfach die Mühe machen und das Ding komplett korrigieren. Der Anfang könnte wirklich eine Straffung gebrauchen und Everminds Konflikt könnte wirklich etwas mehr Dramatik vertragen.

Aber da ich das Script doch etwas überraschend bekam, habe ich da nichts mehr geändert. Aber einer Verbesserung muß da ja nichts entgegenstehen. :)

(Puh, etwas viel "könnte" im ersten Satz)
 

Markus Haacke

alias Doc Markuse
So, dann will ich auch mal. :)
Zu allererst: Ich kenne die erste Version dieses Hörspiels nicht.
Ich bin insgesammt positiv überrascht von dem Ergebnis, so gut hatte ich es nicht erwartet.

Searge würde ich jederzeit guten Gewissens mein SF-Script zur Produktion in die Hand geben (so ich eins hätte ;) ). Der Schnitt gefällt mir ausnahmslos. Auch die Musik ist passend ausgesucht und gut platziert.

Einzig die elektrischen Fensterheber als Türeffekt haben in mir ein Schmunzeln ausgelöst. Das Geräusch assoziiert ein langjähriger Autofahrer spontan völlig anders. Evtl. hätte man es noch verfremden können (Tonhöhe verändern?).

Sprecher durchweg klasse. Da habe ich nichts zu meckern, auch nicht an Diabsi (wegen Svenjas Einwand). Ich finde, die unterschiedliche Sprechweise erfrischt das ganze doch etwas. Im wirklichen Leben sind ja auch nicht alle Leute Schnellsprecher. ;-)

Den Effekt für den Erzähler find ich nicht ganz so gelungen (also die verfremdete Stimme, nicht den Fernschreibersound). Überwiegend deshalb, weil mir die bearbeitete Stimme zu blechern und gehaltlos vorkam. Da müsste ich nochmal mit meinen Originaltakes vergleichen, ob die auch so dünn sind. ;)

Die Schwächen bzgl. Story teile ich voll und ganz mit ThudaDragon (*). Ich war mir erst nicht sicher, ob ich das korrekt beurteilen kann (bin ja kein Kritiker von Beruf), aber da es anderen offenbar auch so vorkommt, scheint ja was dran zu sein.

Summasumarum: *Großen Schulterklopfer an alle Beteilligten*

(*) = speziell aus Sicht eines Computerprogrammierers und Hobbyelektronikers.
 

Searge

Space-Opera ist ein musss!
Sprechprobe
Link
Hihi, das mit den Türen war schon Absicht. Und wenn es ein Schmunzeln auslöst, um so besser. Und den Erzähler wollte ich genauso haben. Der ist ganz bewußt so gestaltet. :)

Aber Danke für die ganzen positiven Kritiken. Da weiß man doch das sich der Aufwand gelohnt hat.
 

Achim

Well-known member
Sprechprobe
Link
ich hab es mir heute runtergeladen. ich hoffe, dass ich es schaffe evermind noch heute zu hören. wenn nicht, dann aber morgen auf jeden fall.


Achim
 

Searge

Space-Opera ist ein musss!
Sprechprobe
Link
Hallo Dr.Markuse,

ich hab das deswegen in den Credits stehen, weil Insane mir das so mitgeteilt hatte. Von daher kann ich dazu nicht mehr sagen.

Ob Insane die alte Vertonung noch hat kann ich Dir auch nicht sagen. Am besten Fragen? :)
Wie ich grad sehe hatte er eine eigene Vertonung zum Download.

@Insane, sollten wir das noch irgendwie in die Credits aufnehmen oder mit dem mal in Kontakt treten?
 
S

Svenja

Guest
zur not habe ich das alte evermindprojekt auch noch aufm rechner...
 

Dennis Künstner

Administrator
Teammitglied
Die alte Vertonung gibt es auch noch, will ich aber hier nicht zum Download anbieten. Wer sie trotzdem haben möchte, kann mir einfach eine PN schicken :)
 

Markus

Befahrener Ernutzer
Re: [Empfehlung] Das Evermind-Projekt

So, ich hab mir das Evermind-Projekt jetzt auch reingezogen.
Ich fand es sehr spannend und recht gut gemacht. Die Sprecher haben mir ausnahmslos gefallen. Herausragend, abgesehen von den üblichen Verdächtigen, fand ich Diabsi (echt klasse) und auch Tabitha fand ich sehr überzeugend.
Aber was mich am meisten an dieser Produktion überzeugt hat war das keiner von der Aufnahmequalität her abegefallen ist. Es hat sich echt angehört als wären alle am gleichen Mikro gestanden. Also großes Lob an Searge. Die Idee des Skripts fand ich sehr gut, nur der Schluß war mir etwas zu einfach. Da hätte ich mir mehr gewünscht.
Meine Gesamtnote: Gut
Weiter so ;D
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben