[Suche beendet! Danke!] Cutter/in und Produktionsleitung für SF Shortie "Oberon"

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Hallo Zusammen,

es ist mal wieder soweit und ich bin schon, wie ich jetzt diese Zeilen schreibe, angemessen nervös... :)

Ich suche eine/n Cutter/in und eine Produktionsleitung, die den SF Shortie "Oberon" weitestgehend selbstständig produzieren. - Wenn der/die Cutter/in sich die Produktionsleitung zutraut auch "in Personalunion". :) - Hintergrund: ich bin als Produktionsleitung nicht besonders gut geeignet und ich hab so viele Geschichten angefangen und als "noch zu machen" im Kopf, dass ich mit dem Schreiben kaum noch hinterherkomme... :) Für Fragen - und wenn gewünscht "gelegentliches Reinhören" - stehe ich natürlich trotzdem gerne zur Verfügung! :) Das "richtige Testhören" sollten aber, wenn es soweit ist, Leute übernehmen, die sich damit auskennen. Außerdem würde ich von mir aus, immer mal wieder nachfragen, "wie es läuft" und ob meine Unterstützung gebraucht wird.

Und hier ein paar Infos:

@schaldek hat das Skript lektoriert und freigegeben. Herzlichen Dank für deine Mühe, Marek! :)

Der Shortie soll ein "Zukunftstelegramm" werden.
Für alle, die damit nichts anfangen können: "Zukunftstelegramme" sind die Kurzform der Zukunftschroniken, was wiederum eine Reihe von Hörspielen ist, die @Frank Hammerschmidt ins Leben gerufen hat.

Zum Inhalt:
Drei Astronauten auf dem Weg zum Uranus. Technische Probleme zwingen sie zur Notlandung auf dem unwirtlichen Mond Oberon.
Wird ein Überleben bei Minus 200 Grad möglich sein?


Die "Eckdaten": Das Skript hat 21 Seiten mit 182 Takes (plus Intro, Credits und Abspann, die noch geschrieben werden müssen). Es sind 14 Rollen zu vergeben, davon einige mit 1 bis 3 Takes. (Aber die Sprecher/innensuche kommt später. Bewerbt euch dafür bitte noch nicht. :))

Die benötigten Atmos: Zweimal in einem professionellen Fernsehstudio, einmal in einem Konferenzraum oder -saal, zweimal in einer Rakete im Weltall - teilweise mit "Funkeffekt", wenn die Protagonisten ihre Helme aufgesetzt haben - und einmal in einem Höhlensystem auf Oberon, teilweise ebenfalls mit "Funkeffekt" und teilweise mit "Gedankenübertragung".

@Frank Hammerschmidt Gibt es für die Zukunftstelegramme ein Serienintro, wie für die Zukunftschroniken - und wenn ja: Wo kriegen wir das her? :)

Falls ihr noch etwas wissen möchtet, was ich hier nicht erwähnt habe, fragt einfach. :) Und jetzt bin ich gespannt, wer sich meldet.

Nachtrag vom 11.02.21: Wer sich für die Aufgabe des Schnitters interessiert, bekommt von mir vorab das Skript, um einschätzen zu können ob er/sie sich damit anfreunden kann. Es wäre ja schade, wenn jemand zusagt und dann feststellt, dass das doch nicht das Richtige ist. :)
Ich möchte das Skript hier nicht veröffentlichen, damit es nicht gleich alle lesen können. Zumindest eine kleine Überraschung soll es ja sein. :) - Ob die positiv ausfällt, werden die Hörer/innen entscheiden, wenn es soweit ist. :)

Liebe Grüße von
Peter :) (Singt: "Dieses Kribbeln im Bauch, das kennst du doch auch..." :))
 
Zuletzt bearbeitet:

Dolax

Wohin bin ich - und wenn doch, wann?
Sprechprobe
Link
Wäre vielleicht wichtig zu wissen, in welchem Zeitrahmen das stattfinden soll?
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
@Frank Hammerschmidt Danke! :)
@Dolax Weil ich weiß, was bei einer Produktion alles dazwischenkommen kann, setzt ich grundsätzlich keine "Deadlines". Das Hörspiel ist fertig, wenn es fertig ist. :)
Wenn ein/e Cutter/in sich, selbst für meine Begriffe, zu selten meldet - z.B. im Status - frage ich was los ist und versuche zum Weitermachen zu ermuntern. Gegen Krankheiten, wichtige Ereignisse in der Familie oder viel Arbeit ist halt leider kein Kraut gewachsen. Da muss man zur Not einfach abwarten, bis es wieder weitergeht. :) (Oder ich überlasse das Nachfragen der Produktionsleitung, je nachdem, wie es abgesprochen wurde. :))

Liebe Grüße von
Peter :)
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Hallo Zusammen,

ich hab im ersten Post noch einen Nachtrag für interessierte Cutter/innen geschrieben. :)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben