Brainstorming zur Shortie-Challenge: ANFANG

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
PS: Ich weiß nicht, ob das möglich ist, aber: Wie wäre es, wenn wir "am Ende" wieder beim "Urknall" landen würden? Das könnte dann so eine Endlosgeschichte andeuten, wie die vom Mops, der in die Küche kam... ;)

Jaa! So hatte ich mir das vorgestellt ... :)
Das muss aber natürlich noch weiter gehen! So einfach lassen wir die Leute nicht wegkommen, oder? :) Eine Möglichkeit wäre, dass jetzt - oder in Kürze - auch die Erde zu reden anfängt... (Und dann wirds ganz verrückt...)

Ach ja: Und das "zwicken" sollte als Ohrfeigen umgesetzt werden, damit die Hörer auch was davon haben. Zwicken hört man ja nicht. :)
 

Hörlili

Katharina Koschel
Sprechprobe
Link
So. Nun steht alles am ANFANG! ;-)
@PeBu34 Ich finde jetzt könnte sich das höhere Wesen mal einschalten
~donnergrummel~ Oh, eine nette kleine, existenzielle Diskussion?
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
Oh Mann, wenn die Gedanken mal zu laufen anfangen... :eek:

Aber, wenn wir nicht real sind... was ist dann real?
- *Hebt einen Stein auf und wirft ihn. Die Birne einer Straßenlaterne splittert*
War der Stein real?
- Er hat sich jedenfalls so angefühlt!
Und das Klirren der Lampe hat sich real angehört!
- Warte mal! *Geht ein paar Schritte und hebt einen Splitter auf* Au! Jetzt hab ich mich geschnitten!
Und wenn das höhere Wesen nur will, dass du glaubst, du hättest dich geschnitten?
- Und was hätte das höhere Wesen davon?
Das wir uns real fühlen würden!
- Obwohl wir es nicht sind?
Genau und wenn wir es nicht sind und der Stein und die Straßenlaterne und die Splitter...Ist dann die Erde real und war der Knall vorhin real und war der Urknall real?
- Aber was hätte das höhere Wesen davon?
Vielleicht ist der Urknall ja noch gar nicht passiert! Der Stein, die Straßenlaterne, die Straßem wir beide... die ganze Welt...wir wären alle nur Gedanken eines höheren Wesens in irgendeinem Nirvana, die darauf warten Wirklichkeit zu werden.
- Alles wartet sozusagen auf den Anfang?
Ja, genau! Und irgendwann kommt er!
*Ein Knall*
-War er das?
Wer?
Na, der Urknall!
... u.s.w. :)

Übrigens: An "Das rote Pferd" erinnere ich mich grade nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Corlanus

Cutter - zur Zeit in Auszeit
(...) dieser Anfang erinnert mich sehr an das Hörspiel "Die Märchenrvolution" , das im Moment auf Eis liegt. Soviel ich mich erinnere meckern dort die Märchenfiguren ständig an einem Erzähler oder einer Erzählerin herum. (...) Das ist nur mal wieder einer meiner gefürchteten #Perfektionistenalarm. Nicht dass dass wegen des ähnlichen Textes noch Ärger im Forum gibt... @Corlanus war damals wohl der Cutter. (...)
Keine Sorge, mit Eurerm Ansatz seid Ihr weit entfernt von jeder Ähnlichkeit mit der Märchenrevolution. Und was den Erzähler betrifft - die Märchenrevolution kommt ohne aus. Da hast Du bestimmt etwas anderes (ähnliches?) im Kopf.

Ich persönlich kenne einen derartigen Dialog (zwischen Protagonist und Erzähler) aus dem alten Computer-/Handy-Rollenspiel "The Bard's Tale" von inXile Entertainment. Der Held gerät immer wieder in Situationen, in denen er etwas falsch macht oder Pech hat (wie Donald Duck). Der Erzähler kommentiert dies stets mit einer gewissen Schadenfreude und macht sich manchmal auch ganz offen darüber lustig. Immer dann wenn es dem Helden zuviel wird, beschwert er sich bei dem Erzähler darüber. Die anschließenden Diskussionen verliert er natürlich immer (wie Scrat aus IceAge, der es nie schafft seine Nuss zu behalten).
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
Hallo @Corlanus,

schön, dass du hier antwortest und herzlichen Dank für deine Erklärung! :) Dann könnte so etwas ja noch als zweite Variante zum Thema kommen. :) Die "ewigen Looser" können einem schon leid tun!

Liebe Grüße von
Peter :)
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
Können sie nicht körperlos im Nichts herum schweben und sich ihrer absurden Existenz bewusst werden?
Meintest du hiermit die beiden Protagonisten? Ich hatte auch einen Ansatz im Kopf, in dem sich "Mutter Erde" (Gaia) selbst zu Wort meldet, aber durch die Diskussion so verwirrt wird, dass sie letztlich an ihrer eigenen Existenz zweifelt. Die Kurve hab ich aber nicht mehr gekriegt.

Wir könnten das "höhere Wesen" oder "Mutter Erde" ja evt. noch auftreten lassen, wenn wir die zweite Runde des Gesprächs anfangen. Bevor die Geschichte richtig "im Kreis läuft" käme dann der Satz:
Oh, eine nette kleine, existenzielle Diskussion?
oder etwas ähnliches. Wir müssen nur im Kopf behalten, dass das ein Shortie werden soll, sonst kann das Thema abendfüllend werden... ;)

Oder Gaia mischt sich hier schon ein:
Vielleicht ist der Urknall ja noch gar nicht passiert! Der Stein, die Straßenlaterne, die Straßem wir beide... die ganze Welt...wir wären alle nur Gedanken eines höheren Wesens in irgendeinem Nirvana, die darauf warten Wirklichkeit zu werden.
Gaia (entrüstet): Was soll das heißen: Ich bin nicht real? Ich leide seit hunderten von Jahren an dem Mist, den ihr mit mir veranstaltet, habe seit Ewigkeiten Fieber und Schmerzen am ganzen Körper und ich soll nicht real sein?
Wie jetzt? Du bist die Erde? Wie kannst du dann mit uns reden?
Gaia: Ihr redet doch die ganze Zeit von einem "höheren Wesen"! Jetzt redet eines mit euch und ihr seid wieder nicht zufrieden... (Abfällig) Menschen! Ihr wisst nie, was ihr wollt und ich leide darunter!
Ende?

Ich vermute mal, dass wir spätestens damit das Thema "Ein Anfang" verlassen. Wenn wir den Kreislauf der Geschichte, durch den "zweiten Urknall" - und ein paar Sätze mehr - andeuten, haben wir den Anfang eines Endlosgespräches aufgezeigt und sind noch im Thema. :)
Das könnte dann so aussehen:

Wer?
- Na, der Urknall!
Der Urknall. Was bedeutet das?
-Naja, sowas wie ein Anfang. Der Anfang vom Anfang, der Beginn von allem, der…
*Stimmen langsam ausblenden*
Darüber ab "Naja, sowas wie ein Anfang..." *Ein paar sphärische Töne*, dann: Höheres Wesen *evt mit Hall*(Belustigt) Ich bin gespannt, wie lange die beiden das durchhalten! Na egal, ich hab ja Zeit!

Der Mops läuft (den Hörern wird das spätestens durch den letzten Satz auch klar) und als Zugabe haben wir auch noch eine Umkehrung der Rollen eingeführt.
Abspann und Ende.

So viel erstmal von mir.

Liebe Grüße von
Peter :)
 
Zuletzt bearbeitet:

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
PS: Wenn wir dafür irgendwann auch Sprecher suchen, sollten wir den Protagonisten Namen geben, damit die Sprecher sich besser orientieren können. :)
Und was ich noch vergessen habe: Hast du Zeit und Lust, den Text in ein ordentliches Skript zu übertragen oder soll ich das machen?
 

Hörlili

Katharina Koschel
Sprechprobe
Link
Wow, @PeBu34 - das ist ja ein richtiger kreativer Flow!! Ich finde es toll! Das macht einfach Spaß! Danke, dass Du da so kreativ drauf einsteigst..
Es wird ja fast philosophisch!

Leider muss ich heute und morgen relativ viel arbeiten - deswegen kann ich vielleicht nicht so viel schreiben, aber die Gedanken rasen weiter!
Ich denke wir basteln noch etwas daran herum, ehe wir es in ein Skript „zwängen “, oder? Dann bleiben irgendwie mehr Möglichkeiten offen!
LG Grüße Katha
PS: Muss jetzt mal mit der Arbeit ANFANGEN... Ups schon wieder ne Idee: ein Shortie über - Mensch, wie heißt das nochmal, wenn man lieber die Fenster putzt als anzufangen? ;)
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
Wow, @PeBu34 - das ist ja ein richtiger kreativer Flow!! Ich finde es toll! Das macht einfach Spaß! Danke, dass Du da so kreativ drauf einsteigst..
Wie gesagt: Wenn die Gedanken erstmal laufen, gibt es bei mir kein halten mehr. :) Und wenn ich sie nicht gleich aufschreibe, sind sie weg...

Es wird ja fast philosophisch!
Hä, was fürn Fisch? (Bin grade ein bisschen albern... aber wirklich nur ein bisschen :p)

Leider muss ich heute und morgen relativ viel arbeiten - deswegen kann ich vielleicht nicht so viel schreiben, aber die Gedanken rasen weiter!
Dann wünsch ich dir viel Erfolg bei der Arbeit! :) Solange die Gedanken bis heute Abend nicht weggelaufen sind, gehts ja noch! :)

Ups schon wieder ne Idee: ein Shortie über - Mensch, wie heißt das nochmal, wenn man lieber die Fenster putzt als anzufangen? ;)
Du putzt lieber Fenster als mit dem Schreiben anzufangen? :eek: Hast du Fieber? fg :p

Ich denke wir basteln noch etwas daran herum, ehe wir es in ein Skript „zwängen “, oder? Dann bleiben irgendwie mehr Möglichkeiten offen
Für mich ist, bei der Urknall Idee, nur noch die Frage offen: Mischt Gaia sich ein oder nicht? Abgesehen davon ist diese Idee für mich weitgehend "rund". Wenn ihr noch Einschübe oder weitere Handlungsstänge habt, immer her damit! :)

Das hat sich ja easent schnell entwickelt. Find ich toll
Die Urknall Idee hat bei mir den Turbo angeworfen... :) Auf einmal flossen die Ideen nur so raus... :)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Sprechprobe
Link
PS: Mir wird jetzt erst bewusst, dass jeder sehen kann, was hier entsteht. Das können wir ja bei den anderen nicht, oder? Wie wäre es, wenn wir in einen "Produktions" bzw. Gruppenraum umziehen? - Vor allem, weil wir aus der Brainstormingphase schon ein ganzes Stück raus sind.
 

Hörlili

Katharina Koschel
Sprechprobe
Link
daran dachte ich auch schon @PeBu3 und ich finde auch das Ende wird so rund werden. Du meine Güte - es ist ja schon fast fertig ...
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben