[Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

pio

Audio Engineer (BA)
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

Wenn dann nimm lieber den Podcaster statt Pro. Beim Pro erinnere ich mich an Probleme mit dem Frequenzgang (starke Kammfilter) dünner blasser Gesamtklang. Kann aber auch an der Charge gelegen haben.

Na! DA muß ich aber mal reingretschen! ;-) Nix da Kammfilter...war wohl ein Montagsmodel.
Ich gebe mal einen Auszug aus meinen Procaster Test Aufnahmen ( ;-)) ) zum Besten... 

Aufnahme ist nicht bearbeitet, kein EQ, kein Kompressor...
 

pio

Audio Engineer (BA)
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

Ok Pio - war dann wohl nen Montagsmodell :)

ich weiß noch, wie Paul sein Podcaster (gleich zwei mal?) austauschen musste.....da dachten wir schon das wir Hallos hatten:eek:
Aber der Montag findet ja auch in Australien statt ;-)
 

Paul

Wertentwender
Sprechprobe
Link
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

ich weiß noch, wie Paul sein Podcaster (gleich zwei mal?) austauschen musste.....da dachten wir schon das wir Hallos hatten:eek:
Aber der Montag findet ja auch in Australien statt ;-)

Das war auch ein merkwürdiges Ding. Funktionierte alles einwandfrei, klang aber wie ein T-Bone der Unterklasse. Der Umtausch/die Reparatur hat geholfen. Thomann sei Dank.
 
R

Ron

Guest
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

Ja da hab ich mit dem sc440 so meine Erfahrungen gemacht aber Thomann ist da ja wirklich sehr zuvorkommend! Würde auch nie woanders kaufen!
 
R

Ron

Guest

Paul

Wertentwender
Sprechprobe
Link
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

Interner Popkiller vom Podcaster? Also in meinem Paket war kein Schaumstoffüberzug oder Ähnliches dabei. Und ich würde dir auch zu einem solchen Schutz raten, denn zumindest bei meiner Sprechweise tauchen bei dem Mikro schnell ein paar Ploppser auf.

Um den Mikrofonarm beneide ich dich jetzt schon. Hätte ich tierisch gerne, wäre bei mir aber nur eine Spielerei (für Teamspeak oder so), weil ich nicht am PC-Tisch aufnehme. Das alte Ding rauscht du laut und außerdem habe ich mir ein kleines improvisiertes Kabinchen gebastelt. Da steht es sich ganz gut drin. ;)
 

Paul

Wertentwender
Sprechprobe
Link
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

Nene, den hier hab ich: http://www.thomann.de/de/t-bone_ms180.htm

Dein erster Vorschlag also.
Zum internen Popfilter: Mag ja sein, dass das bereits reduziert wird (wusste ich gar nicht^^), dennoch habe ich bei meinen letzten Aufnahmen immer mal wieder Knacklaute gehabt. Mag aber auch an meiner ungenügenden Sprech- und Atemweise liegen.
 
R

Ron

Guest
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

Ah ok, na ich werd mir das ganze die Tage dann mal bestellen und mal schauen ob der Popkiller (den hab ich hier ja schon im Einsatz) dann irgendwie an dem Gelenkarm befestigt werden kann. Wenn nicht, wird er drangespaxt ;) :D
 

pio

Audio Engineer (BA)
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

ein wenig seitlich drauf sprechen, dann reicht meist der interne Plopschutz....dem Klang macht das nichts aus, nur die explosivartig austretende Luft geht an der Membran vorbei.
 
R

Ron

Guest
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

So, Set ist bestellt... hier nochmal ein Lob an Thomann! Super nett und sehr Kundenfreundlich.
Bin schon ganz gespannt drauf wenns hier ankommt.
 

Paul

Wertentwender
Sprechprobe
Link
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

ein wenig seitlich drauf sprechen, dann reicht meist der interne Plopschutz....dem Klang macht das nichts aus, nur die explosivartig austretende Luft geht an der Membran vorbei.

Wieder was gelernt. Ich dachte immer, man soll gerade beim Podcaster immer direkt drauf sprechen, weil ein zu seitliches Einsprechen auch schlechter aufgenommen wird. Probier ich nachher mal aus. :)
 

Paul

Wertentwender
Sprechprobe
Link
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

Tip top! Danke für das Video! :)
Da fällt mir ein, dass ich mich immer noch um die 10 Jahres Garantie kümmern muss. Irgendjemand hat sich meine Seriennummer gekrallt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Paul

Wertentwender
Sprechprobe
Link
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

Problem behoben, 10 Jahre Garantie bekommen. Solltest du dir auch machen, Ron, geschenkte Gewährleistung ist nicht zu Verachten. ;)
 
R

Ron

Guest
AW: [Kaufentscheidung] Rode Procaster, Podcaster oder NT1-A

Ja definitiv! Ich warte nur noch ab, ob es sich nicht um ein Montagsmodell handelt was rauscht wie verrückt.... Wenn alles passt registrier ich mich.
Im übrigen ist das Mikro schon unterwegs... schätze mal am Montag hab ichs in den Händen.
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben