Geschrieben, vertont, veröffentlicht ...

Nomis

Member
... aber noch nicht ganz zufrieden. ;-(



Hallo,

hab mein kleines Rattenabenteuerhörbuch Raticon - Ein Rattenabenteuer ( http://theunexplained6.wixsite.com/raticon ) veröffentlicht und auch schon selbst gelesen und Erstvertont ( http://www.mystorys.de/b135230-Jugendbuecher-Raticon-.htm + https://freiszene.de/hoerspiele/raticon-ein-rattenabenteuer/ ) bin aber noch nicht recht mit der Tonlautstärke und dem Gesamtbild zufrieden ( Geräuschkulisse z.B. ) da wäre sicher mehr drin. Wer hätte Lust sich der Sache unentgeldlich anzunehmen, für freie Hörplattformen u.s.w.; nicht vorsätzlich zum Geld verdienen oder so.

Wäre nett wenn sich jemand melden würde bzw.wenn ich auf Interesse stoßen würde hier.

In das Buch selbst könnt ihr hier mal reinlesen:

http://www.mystorys.de/b130414-Jugendbuecher-Raticon.htm

Ich schick euch auch gerne ein Exemplar des ganzen Buches bei mehr Produktionsinteresse; meldet euch einfach bei mir persönlich per Em@il ( gargaschlumpf@freenet.de ) oder sonstwie. ;-)
 

petermax1

Independent Security Researcher
Sprechprobe
Link
Hallo Simon Willkommen,
Ich habe mal kurz in das Hörbuch reingehört leider ist die Tonqualität so schlecht, das man das unbedingt überarbeiten sollte.
Vielleicht findest du hier in der Community die richtige Unterstützung für dein Projekt.
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Hallo @Nomis und willkommen zurück im Forum! :)

Unter den Links im ersten Post ist dein Buch leider nicht mehr zu finden. Auch die Aufnahme von damals finde ich nicht mehr. Vielleicht kannst du sie nochmal hochladen.

Zum Thema "Aufnahmetechnik": Headsetaufnahmen sind bei uns ein "No Go", weil Headsets - vieleicht bis auf die teueren Profigeräte - normalerweise keine gute Qualität liefern. Infos zum Thema Mikros und Aufnahmetechnik findest du z.B. hier Technik / Studio oder hier Hier spreche ich ein, oder mein Studio

In deinem ersten Post redest du einerseits von einem "Hörbuch" und andererseits von einer "Geräuschkulisse". Die Frage ist für mich: Möchtest du ein Hörbuch oder ein Hörspiel aus deinem Text machen?

Beim "Hörbuch" wird der Text meistens von einem Sprecher/einer Sprecherin eingesprochen und es gibt keine Geräusche, beim Hörspiel wird der Text auf verschiedene Rollen aufgeteilt und von Musik und Geräuschen an den passenden Stellen begleitet.

Wenn du aus deinem Buch ein Hörspiel machen möchtest, müsstest du ein Skript schreiben, in dem du die gewünschte Musik und die Geräusche in Form von Soundanweisungen erwähnst, damit ein Cutter weiß, wo er welches Geräusch unterbringen soll. Außerdem müsstest du natürlich auch die verschiedenen Rollen kenntlich machen und im Skript an die richtigen Stellen setzen. Verschiedene Möglichkeiten ein Skript zu schreiben findest du z.B. hier: Shorties - Kurzskripte

Schau dich einfach in Ruhe um und entscheide dann, was du machen möchtest.

Solltest du dich im Forum mal verlaufen oder etwas Bestimmtes suchen, findest du hier einen Wegweiser durchs Forum

Ich wünsch dir viel Spaß bei uns und viel Erfolg für deine Produktion.

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Nomis

Member
Das Buch als Leseprobe wurde irgendwie Intern verschoben inzwischen, hier aktuell:


Ja, das Hörbuch wie beschrieben von mir in meiner 1. Testversion mal eingelesen ist inzwischen rausgenommen von mir. Es taugt mir einfach noch nicht so vom Ton her.

Hallo lieber Peter,

es würde mir ein Hörbuch für OPENSOURCE wohl eher reichen - besser als Headsetvertont eingelesen ( das nicht so supi, das weiss ich inzwischen/inzwitschgen ), wenngleich ein einfaches Hörspiel ( wenig Geräusche, ich hatte da an das unstehte Tropfen in einem Kanal im Hintergrund gedacht zu meiner Kanalrattengeschichte ) auch schon reichen würde. Natürlich klar auch Komplexes-Hörspiel, nur wie und welchem KnowHow und so. Darum bin ich ja da! ;)

Der Kurzroman RATICON von mir wäre, wenn auch ohne Soundanweisungen ehe irgendwie schon ( schon von der Länge her ) eher auf ein Hörspiel getrimmt. Es ist ein kleines kurzes Abenteuerbuch für jedes Alter.

ICH BIN MAL GESPANNT, VIELLEICHT IST JA WIRKLICH JEMAND DARAN INTERESSIERT - die Geschichte finde ich schreit ein wenig, auch in ihrer Länge und mit den wenigen sprechenden Hauptprotagonisten danach. Bislang wurd's nur noch nichts und nichts daraus.

Cover + Coverbild ist ( wie zu sehen ) da und Rechte bei mir und würde/könnte ich auch stellen. :eek:)

Ich verweis nochmals dankbar an die Leseprobe oben bzw. ihren Link ( siehe oben ).

Mehr gern auf Anfrage.

Danke Peter und allen Interessierten.

Aheu!
 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Hallo @Nomis,

die Geschichte liest sich gut! Ich würde sie, von der Wortwahl und vom Satzbau her, als Kindergeschichte einordnen. Jedenfalls bis hierher. Ich weiß ja nicht, was noch nachkommt. :) Du hast mich mit der Geschichte schnell "eingefangen" und ich hätte gerne noch weiter gelesen.

Die Charaktere sind positiv dargestellt und das Ganze eher vermenschlicht, was aber gerade die Identifikation mit den Ratten ermöglicht. Herzlichen Dank fürs Teilen! :)

es würde mir ein Hörbuch für OPENSOURCE wohl eher reichen
wenngleich ein einfaches Hörspiel ( wenig Geräusche, ich hatte da an das unstehte Tropfen in einem Kanal im Hintergrund gedacht zu meiner Kanalrattengeschichte ) auch schon reichen würde. Natürlich klar auch Komplexes-Hörspiel,
Wenn ich das richtig verstehe, bist du also für jede Variante, die "sich anbietet" offen. Für mich hat diese Sache allerdings einen kleinen Haken, denn solange du dich nicht entscheidest, was du daraus machen möchtest, wissen die Interessenten einerseits nicht, worauf sie sich einlassen - und ggfs. bewerbven - sollen und andererseits können wir dir bei der Umsetzung bzw. auch mit Ratschlägen nur sehr allgemein helfen.

Das ist aber nur meine Meinung und vielleicht finden sich hier doch Leute, die sich auf deine Idee einlassen. Mich würde es freuen, denn der Anfang der Geschichte hat mir gefallen.

Ein kleiner Hinweis noch vom Forumsperfektionisten: Wenn du jemanden auf einen Thread von dir oder auf eine Antwort aufmerksam machen möchtest, markiere einfach seinen Nickname mit einem @ und schon wird er darüber informiert. :) (Bei mir wäre das z.B. @PeBu34.) Wenn du die ersten drei Buchstaben des Namens eingibst erscheinen unter dem @ Vorschläge für Nicknames der Mitglieder und du kannst dir einen aussuchen und anklicken.

Ich wünsch dir einen schönen Abend.

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Nomis

Member
@PeBu34

Ich danke dir Peter. Schön das dir das gelesene gefiel. Hoffen wir einfach mal das Beste. Vielelicht findet sich wer/was.

Ich sag's nochmals und schreibs: ,,Hörspiel wär schön aber nicht zwingend."

Bis soweit mal.
 

Nomis

Member
Noch nachgereicht zur Ansicht wahlweise:

 

PeBu34

Der Forumsperfektionist
Ich dachte: "Das wird jetzt eine Verlustigung erster Kajüte!" *, und hab die Leseprobe gleich gespeichert, aber leider kann ich sie nicht öffnen. Könntest du @Nomis mir sagen, wie/mit welchem Programm ich sie am Besten öffne?

*Das ist mir eingefallen, als ich dein "Interessierten welchen" gelesen habe. Kennst du denn (noch) ? ;)

Liebe Grüße von
Peter :)
 

Nomis

Member
Lieber Peter kannst wie bei Mystorys online lesen oder mit E-Reader nach Wahl. ist epup - Format

Calibregeeignet übrigends ( Calibre Freewaresoftware E-Bookssoftware )
 

About

Werde Teil einer freien Hörspielproduktion. Egal, ob Sprecher, Autor, Cutter, ob Einsteiger oder Profi - hier, kann jeder mitmachen oder sein eigenes Projekt starten.

Support

Die Onlineprojekte Hoerspielprojekt.de und Hoertalk.de können mit einer freiwilligen Spende unterstützt werden, dies hilft anfallende Kosten zu decken und die Projekte am Leben zu erhalten. Hier unterstützen

Social Media

Facebook Twitter Youtube
Oben